Speed Date Nr. 24 - Weirather Uhren und Schmuck

Unglaubliche 130 Jahre ist die Firma Weirather in der Marktstraße 24 in Hohenems für seine Kunden da.

 

1885 sperrte der Juwelier das erste mal seine Türen für verliebte Paare auf - und das mittlerweile in 5. Generation.

 

Merklich lieben die Juweliere von Weirather ihren Beruf der mehr einer Leidenschaft gleicht.

 

 

Und hier für euch das Interview:

 

 

Gold, Silber, Weißgold, roségold oder Platin – Trend & eigener Geschmack?

Trend ist Geschmackssache!

Rosegold und Gelbgold wird sicher mehr überlegt, als noch vor einigen Jahren.

Die Goldfarbe wählen die Brautleute wenn sie den Ring auf dem Finger sehen.

 

Was sagst du zu tättowierten Eheringen?

 Empfehle ich persönlich nicht.

 

Hat bei euch schonmal ein Paar vergessen die Ringe abzuholen?

Bei uns hat noch kein Paar vergessen , den Ring abzuholen! Zum Glück :)

 

Erzähle uns von einer emotionalen  Hochzeitserfahrungen.

Es sind unglaublich emotionale Momente, wenn das Paar ihren ganz persönlichen Lebensring gefunden hat . Ich freue mich wirklich mit jedem Paar das zufrieden unsere Lounge verlässt.

 

Was macht euch zu einem ganz besonderen Juwelier?

Das Brautpaar hat Vorstellungen und Erwartungen an einen Ring und wir versuchen diese zu erfüllen. Wir arbeiten mit einer ausgezeichneten, Vorarlberger Eheringmanufaktur zusammen die alle Ringe in Handarbeit anfertigt und deshalb können wir ( fast) alle Wünsche erfüllen.

Die Nähe ist  sehr wichtig, wenn  z. B der Ring mit mehr Diamanten ( Memoire Ringe) ergänzt wird. Diese Ringe sehen auch nach vielen Jahren wunderschön aus!

 

 

Weirather Uhren und Schmuck

Claudia & Paul Mathis-Weirather

Marktstrasse 24, 6845 Hohenems

T. +43 5576 72337

mathis.paul@aon.at

www.weirather-uhren.at

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Mehr dazu...

Please reload