Speed Date Nr.6 - Fotograf Matthias Rhomberg

 

Matthias Rhomberg zeigt uns wie seine Fotos viele nachfolgende Generationen standhält und dass auch eine Braut mit Gummistiefel richtig cool ausschauen kann.

 

Flexibilität und Gelassenheit kombiniert mit Passion zum Beruf!

 

Also: Wenn's schön werden muss - ab zu Matthias Rhomberg!

 

 

 

Wie kamst du zu deinem Beruf?

Eva und ich haben unsere Passion zum Beruf gemacht. Ich autodidakt und Eva durch die Lehrausbildung zum Berufsfotografen.

 

Warum fotografierst du Hochzeiten?

Weil man nirgendwo sonst derart besondere und wichtige Bilder für andere Menschen machen kann. Mit dieser Verantwortung muss man aber auch sorgsam umgehen können.

 

 

Welches ist dein liebster Moment bei einer Hochzeit?

Das „getting ready“, wenn man die Aufregung förmlich spüren kann.

 

Welche Jahreszeit bevorzugst du für das Fotografieren von Hochzeitsfotos und warum?

Die Abwechslung selbst ist das Schönste, was unsere Alpenregion zu bieten hat, denn jede Jahreszeit hat ihren besonderen Reiz.

 

Wie würdest du deinen Stil bezeichnen?

Modern und zeitlos. Wir gehen bewusst nicht mit kurzfristigen Trends oder gar Farblooks, da unsere Bilder vielen nachfolgenden Generationen standhalten sollen.

 

Bitte gib uns einen kleinen Erfahrungsbericht und Tipps zum Albtraum aller Bräute: Regen!

Also wir finden eine Braut mit Gummistiefeln sogar ganz besonders cool. Das Wichtigste ist einfach ein bisschen Gelassenheit. Denn für die schönsten und unvergesslichen Bilder sorgen wir sowieso – ganz egal, was das Wetter macht.

 

 

 

Matthias Rhomberg . fotograf

Mozartstraße 1, 6850 Dornbirn

 

T.  +43 5572 401018

 

matthias@rhomberg.cc

www.wenns-schoen-werden-muss.com

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Mehr dazu...

Please reload