Suche
  • Alexander Sonderegger

Speed Date Nr. 32 - Lunardi Cerimonia


Lunardi Cerimonia ist Ihre Adresse für hochwertige Hochzeitsmode.

Die Highlights der Mode-Saison aus Barcelona, Mailand, Düsseldorf und Paris warten in einer ansprechenden Atmosphäre darauf, von Braut, Bräutigam und Hochzeitsgäste anprobiert zu werden. Edle Stoffe und hochwertige Verarbeitung verschmelzen gemeinsam mit Ihren langgehegten Vorstellungen zu Ihrem Traumkleid, um am Tag der Tage wie eine zweite Haut von Ihnen getragen zu werden.

© Hochzeit in Rust am Neusiedler See von Simone & Daniel

Sie: Boho-Brautkleid aus Softtüll und semi-transparenten Akzenten aus spanischer Spitze

Er: Italienischer Superslim Vier-Teiler aus reiner Wolle in Royal Blau, Accessoires Cognac-farben

Bild von Margit Hubner Fotografie

Hier ist das Interview von Simon Lunardi:

Wie kamst du dazu Hochzeitskleider zu verkaufen? Meine Mutter gründete unser Geschäft vor 35 Jahren, ich bin quasi mit Hochzeitsmode, sprich Brautkleider aufgewachsen und seit jeher mit dem Thema Hochzeit in enger Verbindung. Seit ich das Geschäft führe, haben wir auch Bräutigamanzüge in die Kollektion aufgenommen und haben uns auf die Komplettausstattung und optisch perfekte Abstimmung von Brautpaaren spezialisiert.

Wie würdest du euren Stil bzw. euer Geschäft beschreiben? Wir sehen uns als Boutique mit hochwertiger, besonderer, raffiniert designt und verarbeiteter Hochzeitsmode an. Wir sind am Puls der Zeit und immer ein Tick trendiger. Hochzeitsmode, welche es nicht überall gibt und internationales, modernes Publikum anspricht. Unsere Hochzeitsmode soll Klasse und auch eine gewisse zeitlose Eleganz vermitteln. Eine Lunardi Braut und Bräutigam sollten unverkennbar sein. In der Welt der Brautmode gibt es sehr viel Kitsch, ein Kleid gleicht dem anderen, auch viel billige Materialien und Schnitte, welche überteuert angeboten werden. Dies ist NICHT unsere Welt.

Erzähl uns von deiner schönsten / emotionalsten Hochzeitserfahrung! Da gibt es viele. Da wir aber selten auf den Hochzeiten unserer Kunden vor Ort sind, sind es für uns jene Momente, wenn Bräute sich bei uns an ihrem Hochzeitstag einkleiden und von der Limousine bei uns abgeholt werden. Die große Angespanntheit der Bräute, die Tränen in den Augen ihrer Eltern und Begleitpersonen, wenn das Kleid perfekt sitzt und Schaulustige, die lauthals applaudieren, wenn sie vor der Boutique abgeholt wird.

Wohin geht der Trend dieses Jahr? Es wird alles schlichter. Boho und Vintage ist immer noch sehr hoch im Kurs, hat aber sicher schon den Zenit erreicht. Auch Princess Style Kleider werden schlichter. Sowohl was die Materialien als auch die Schnittführung anbelangt. Weniger Spitze, dafür wieder mehr Glitzer. Bei den Anzügen sind Karo-Muster hoch im Kurs, Blau ist immer noch die Trendfarbe, aber auch Beige, Cappuccino Töne sind angesagt. Genauso Fliege & Hosenträger oder Strickkrawatten. Der Bräutigam von Heute ist sehr modebewusst und weiß was er will.

Weißt du warum die Brautkleider weiß sind? Die Farbe Weiß symbolisiert Reinheit und Unschuld. Deshalb sind Brautkleider in westlichen Ländern meist Weiß bzw. Ivory.

© Hochzeit in Luzern/Schweiz von Selina und Xavier

Sie: Stylisches Princess-Brautkleid mit tiefem Rückenausschnitt und Swarovski Gürtel

Er: Eleganter Short Gehrock in Navyblau mit Gilet & Plastron farblich passend zu ihrem Gürtel

Bild von Mia Bohnenblust

Lunardi Cerimonia

Marktstrasse 30, 6850 Dornbirn

T +43 5572 34306

info@lunardi.at

www.lunardi.at


34 Ansichten