Suche
  • Alexander Sonderegger

Bereit für Erinnerungen? RememberyourWeddingDay 2019


Es gab einmal einen Tag, auf den Ihr hingefiebert habt.

Schlaflose Nächte, Herzflattern und meistens eine sehr lange Vorbereitungszeit

krönten einen Tag, der mit sehr vielen Emotionen gefüllt war.

Viele Tränen, viel Lachen, viel Liebe. Festgehalten in einem Album und zwei Ringen,

die Euch an diesen Tag erinnern.

Lasst diesen Tag nochmals aufleben!

Am Samstag, 06.04.2019 findet der

2. Vorarlberg Hochzeitsball in der Otten Gravour in Hohenems statt!

Wir sprachen mit Cornelia Krättli über den RememberyourWeddingDay:

Wer organisiert diesen tollen Abend?

"Wir", das sind Gabi Micheluzzi von den Hochzeitsfeen,

Thomas Gmeiner als Fotograf, MO Catering Hohenems,

"gmixtemotions" das "Hochzeitsduo" aus Vorarlberg

und Cornelia Krättli, Eventplanung und Grafikdesign mit Herz .

Schon seit vielen Jahren dürfen wir Brautpaare in den Stand der Ehe begleiten,

was wir mit viel Herzensfreude machen!

Umso schöner, wenn Paare den Abend nochmals mit uns erleben wollen!

Egal ob sie mit "uns" geheiratet haben oder nicht.

Wie laufen die Vorbereitungen?

Die Vorbereitungen sind voll im laufen, es ist richtig toll und ich freue mich darauf mit tollen Partnern einen wunderbaren Abend für Brautpaare, Freunde und Trauzeugen abzuhalten.

Alles was das Herz erwärmt ist dabei, ich freu mich auf strahlende Gesichter!!

Doch wie empfinden die Bräute diesen Tag der Erinnerungen?

Wir haben Renate von "Renates Tortendesign" gefragt:

Wie findest du die Idee, den Hochzeitstag neu aufleben zu lassen?

Finde ich ganz großartig. Der Tag ist so schnell vorbei, es gibt so viele Eindrücke, die man erst aufnehmen muss. Das geht meist erst eine Zeit später. Und besonders am Ball haben wir uns an gaaaanz viele tolle Erlebnisse von unserem Tag erinnert.

Am ganzen Tisch wurde nur über die eigene Hochzeit erzählt, was toll lief, was unerwartet war, was auch schief lief (was ja dann meist sehr lustig ist :-) )

Alle sind in Erinnerungen geschwelgt, das Glitzern in den Augen war unübersehbar.

Wie war es mit so vielen Bräuten in weißen Kleidern zu feiern?

Es war anfangs etwas verwirrend, weil es sich einerseits wie ein "normaler" Ball angefühlt hat, man aber dann doch im eigenen Hochzeitskleid steckt, was dann wieder das Hochzeitsfeeling automatisch hochsteigen lässt.

Diese Verwirrung hielt aber nicht lange an, da das Hochzeitsgefühl klar überwog.

Es war auch toll, die unterschiedlichen Kleider zu sehen. Es war automatisch ein Zusammengehörigkeitsgefühl da, obwohl man sich nicht wirklich kannte.

Die Party war mega! Alle haben getanzt und ausgelassen gefeiert, wie bei unserer Hochzeit damals auch :-)

Erzähl uns eines der vielen schönen Erlebnisse deines Hochzeitstages (vielleicht etwas an das du am Remember your Wedding Day erinnert wurdest)

Da ich bei unserer Hochzeit unsere Hochzeitstorte auch selbst gemacht habe, war das natürlich ganz toll, als ich die Torte für den Ball präsentieren durfte.

Das wird dieses Jahr auch wieder so sein und ich freu mich schon sehr darauf.

Bei unserer Hochzeit wollten wir eine ganz spezielle Torte haben, eine Baumstamm-Optik Torte. Die haben wir dann auch mit einem großen Schwert angeschnitten, ein sehr lustiges Erlebnis bei der Hochzeit.

Am 6. April findet der RememberyourWeddingDay statt und noch gibt es ein paar Tickets.

Genießt ein 3 Gänge Menü vom MO-Catering, das Ambiente der Otten Gravour in Hohenems, die traumhafte Dekoration der Hochzeitsfeen, die zuckersüße Torte von Renates Tortendesign, tanzt zu der Musik von gmixtemotions, schwelgt in Erinnerungen, gewinnt Preise, lacht und habt eine schöne Zeit. Thomas Gmeiner kümmert sich darum den Abend für euch festzuhalten.

Hier könnt ihr direkt eure Tickets bestellen:

https://www.rememberyourwedding.at/kontakt.html

Cornelia Krättli - RememberYourWeddingDay

info@rememberyourwedding.at

+43 664 5424 724


9 Ansichten